*Schokoladen-Nuss-Kuchen mit Sauerkirschen* sooo saftig

Für die kleinen Eichhörnchen und Haselnuss-Liebhaber wäre das der richtige Kuchen 😋
Eine geballte Ladung an Haselnüssen, Zartbitterschokolade und Sauerkirschen gepaart mit einem Klecks Sahne on top ist das der mega saftige, super köstliche und total abhängig machende Kuchen fürs Wochenende. Ich versuche gerade mein 2.Stückchen und schwelge auf dieser Schoko-Welle im Wochenende umher 🤭

Gefunden habe ich dieses Rezept auf dem tollen Blog von Ann Cathrin und Farina, http://auftuchfuehlung.de

Das Rezept habe ich nach meinen „Bedürfnissen“ etwas abgewandelt, in dem ich Sauerkirschen und 70% Zartbitterschoko-Drops in den Teig gegeben habe. Außerdem kommt bei mir häufig ein EL Apfelessig in Verbindung mit Natron in den Teig, damit dieser noch fluffiger wird. Aber überzeugt euch einfach selbst 😉

DSC_0862

Das Rezept ist für eine 26er Springform


Zutaten:

  • 150g Zartbitterschoko-Drops von Callebaut
  • 200g weiche Butter
  • 200g Zucker oder (80g Birkenzucker, 100g Rohrrohrzucker)
  • 4-5 Eier je nach Größe getrennt
  • 120g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1TL Natron
  • 2EL Apfelessig
  • 2EL Kakaopulver
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Glas Sauerkirschen

 


  • Zu allererst das Eiweiß steif schlagen und eine Prise Salz unterrühren, beiseite stellen
  • den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen, eine Springform mit Backpapier auslegen
  • Sauerkirschen abtropfen lassen und ebenfalls an die Seite stellen
  • Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen ca. 3min., danach die Eigelbe hinzufügen und weiter schlagen,
  • das Mehl, Backpulver und Natron mischen, unter die Butter-Mischung rühren,
  • den Apfelessig, Schokodrops, Kakaopulver, Haselnüsse und die Kirschen unterheben
  • Zu guter Letzt noch das Eiweiß unter die Masse heben und gleichmäßig in der Springform verteilen, auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben und ca. 50min backen. Nach 45min schon einmal die Stäbchenprobe machen, sollte noch etwas Teig daran hängen, weiter backen. Achtung: Durch die Kirschen ist der Kuchen saftig, also nach 50min auf alle Fälle heraus holen, sonst könnte er trocken werden!

Für die Glasur die Kuvertüre Hacken und zusammen mit der Sahne im Wasserbad schmelzen. Den Kuchen aus der Form heben nachdem er abgekühlt ist und einmal umdrehen, dann ist die glatte Seite oben. diese mit der Glasur bestreichen- Restliche Sahne aufschlagen und dazu genießen. Lasst es euch schmecken 😍

Advertisements

3 Kommentare zu „*Schokoladen-Nuss-Kuchen mit Sauerkirschen* sooo saftig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s