Endlich gibt es einen Lichtblick in Sachen Café/ Eröffnung/ Immobilie.Aber erstmal alles von vorne..

Nachdem ich Tage, Wochen und Monate damit verbracht habe, ein eindeutiges Mietangebot zu erhalten, wurde mir ein recht überraschendes Angebot gemacht, welches mich fast zur Weißglut gebracht hätte (..) Das Mietangebot, das ich damals (haha) erhalten habe, beinhaltete eine Kaltmiete, die Nebenkosten und sagte außerdem aus, dass ein individueller Ausbau wie Toiletten, Innenwände und eine Teeküche möglich seien. Dazu hieß es ebenfalls, dass der Mieter (also ich) für die Beleuchtung, Malerarbeiten und Oberbodenbeläge selbst sorgen muss, was auch auch völlig in Ordnung ist. Jedoch, und nun kommt das Erstaunliche, hieß es plötzlich, dass ich für den Estrich, die Wände, Toiletten, Oberbödenbeläge und all möglicher Krimskrams selbst aufkommen soll. Natürlich könnte man sich darauf einigen, so hieß es seitens der Vermieter, dass der gesamte Innenausbau für mich gemacht werden könnte, allerdings würde sich dies natürlich!! auf die Miete auswirken. Das Ganze sollte stattliche 70% des ursprünglichen Betrages MEHR ausmachen, weshalb ich schon im ZickZack sprang und mir meine Anwältin davon abriet.


Nach langen schlaflosen und zerknirschten Nächten und einer gut-formulierten E-Mail später, in der wir das eigentliche Mietangebot angeführt hatten und uns vehement dagegen gesträubt hatten diese wahnsinnige Summe zu zahlen, wurde plötzlich eingelenkt. Zahm rief man mich an und lenkte damit ein, man würde den Innenausbau komplett übernehmen, so wie es ursprünglich im Mietangebot aufgeführt wurde und es würden keinerlei Zusätzliche Kosten aufgeführt. WOW WOW WOW 🙂

Das ist ein wahnsinniger Sprung in Richtung Lichtblick, Café, Eröffnung und endlich glücklich schlafen zu können. Natürlich will ich mich noch zügeln, denn man weiß nie, was alles noch irrwitziges im Vertrag auftaucht, mit dem man so gar nicht gerechnet hätte.. (Lebenslange Vertragslaufzeit???) Naja, ich freue mich im stillen und fiebre nächster Woche entgegen, wo man endlich persönlich zusammen sitzen wird und noch einmal über den Innenausbau sprechen wird. Ich bin gespannt und immer noch zuversichtlich 🙂

Advertisements