Neulich hatte ich mir die Zeitschrift Freude am backen- Leckerer Rezepte mit Schokolade gekauft und mir war das Rezept: Shortbread der Millionäre ins Auge gefallen. Also habe ich mich dran gemacht und habe es gebacken 🙂

Die Zutaten:

Der Boden:

  • 225g gesalzene Butter
  • 125g feinster Zucker
  • 300g Mehl

Die Füllung:

  • 225g gesalzene Butter (oder auch ungesalzene)
  • 110g Zucker
  • 1 Dose Kondensmilch
  • 4 EL Zuckerrübensirup

Der Überzug:

  • 225g dunkler Kuvertüre
  • 50g Butter

Step 1:

  • Den Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheitzen
  • Eine 28cm x 23cm große Form einfetten, oder einen Backrahmen verwenden
  • Butter und Zucker für den Boden ca. 5 Minuten schaumig schlagen, das geht am Besten mit einer Küchenmaschine
  • Das Mehl vorher sieben und unter den Teig mengen. Dieser wird relativ fest, ähnlich wie Keks-Teig.
  • Den Teig in die Form drücken und mit einer Gabel (ähnlich wie beim Mürbteig) mehrfach einstechen. Anschließend für rund 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Im Backofen 20-25 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist- in der Form abkühlen lassen.

Step 2:

  • Für die Füllung Butter, Zucker, Kondensmilch und den Zuckerrübensirup in einem Topf zum köcheln bringen- dabei gut umrühren, damit nichts anbrennen kann. Nach einigen Minuten entsteht das Karamell, hier bei muss man sehr vorsichtig sein, denn Zucker kann sich sehr stark erhitzen! Den Topf anschließend vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen, danach über das Shortbread gießen. Wenn man ein wenig am Backblech rüttelt, verteilt sich die Masse relativ gleichmäßig. 
  • Das Karamell muß jetzt vollständig ausgekühlt sein, bis man mit dem Überzug beginnen kann!

Step 3:

  • Für den Überzug die Kuvertüre grob hacken und in eine Schüssel über einen mit Wasser gefüllten Topf hängen (Wasserbad). Nun die Butter hinzugeben und langsam schmelzen, wichtig ist, dass das Wasser nicht kocht, denn die Kuvertüre darf nicht zu heiß sein, sonst wird sie später grau und matt. Falls ihr ein Thermometer zur Hand habt, sollte die Kuvertüre eine Temperatur von 42°C nicht überschreiten.
  • Ist alles im Wasserbad geschmolzen, die Schokolade vorsichtig über die Karamell-Schicht geben- wieder am Backblech rütteln, bis es ebenmäßig ist.
  • Ist die Schokolade fest geworden, kann das Shortbread zugeschnitten werden- es ergeben sich ungefähr 16-20 Stücke, je nach Zuschnitt 🙂

IMG_20150909_090222

Advertisements