Schnell gemachter Himbeer-Käse-Kuchen mit Kokos Streuseln, yummi

Hallo ihr lieben,

jetzt ist schon fast eine Woche her, dass ich zuletzt einen Kuchen gebacken habe. Das mußte ich also heute schnell nachholen und habe mich daher für diese schnelle Variante entschieden.

Ursprünglich war das mal ein Rezept, der als Blechkuchen gebacken wurde, aber wer hat schon Lust ewig an einem Blechkuchen zu essen, deswegen habe ich das Rezept etwas abgewandelt und auf eine 20er Form umgewandelt.

Nun geht der Sommer leider langsam dem Ende zu, deswegen habe ich mich noch einmal für Himbeeren entschieden, die schmecken nach Sommer und lassen die schönen Tage quasi noch einmal Revue passieren und als Krönung habe ich etwas Kokosraspeln in die Streusel geknetet und den Kuchen damit bestreut.


Rezept:

Der Teig:

  • 230g Dinkelmehl 630er
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz

  • 100g weiche Butter
  • 95g Zucker
  • 1 Ei + 1 Eigelb
  • 60g Creme fraiche
  • etwas Vanilleextrakt

Die Füllung:

  • 40g Zucker
  • 225g Frischkäse
  • 1 Eiweiß
  • 1 große Tasse gefrorene Himbeeren, aufgetaut

Die Streusel:

  • 65g Zucker
  • 80g Dinkelmehl
  • 3 EL Butter
  • 1-2 EL Kokosraspeln

Zubereitung:

Der Teig:

  • Eine 20er Form mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 175°C vorheizen
  • Das Mehl mit Backpulver, Natron und etwas Salz zusammen mischen und beiseite stellen
  • Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker aufschlagen, sodass sich die Farbe hell gelb färbt, anschließend das Ei ,Eigelb sowie dem Vanille-Extrakt hinzufügen und alles zu einer homogenen Masse rühren,
  • nun die Mehl-Mischung unter die die Butter-Mischung rühren und in die Form füllen, an den Rändern etwas höher streichen, zur Seite stellen

Die Füllung:

  • Zucker, Frischkäse und das Eiweiß miteinander verrühren, auf den Teig geben, oben drüber die abgetropften Himbeeren darüber verteilen,

Die Streusel:

  • Alle Zutaten miteinander verkneten, das dauert einen Moment, wenn die Butter noch sehr fest ist, diese jedoch nicht in der Mikrowelle erwärmen, sie muss kühl sein, sonst formen sich die Streusel nicht, am Ende über den Kuchen streuseln und für ca. 50min. auf der mittleren Schiene in den Ofen stellen- fertig 😋

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s