Mein 1. selbstgemachtes Eis ­čśŹ­čŹĘ

Hall├Âchen,

heute geht es mal nicht ums Kuchen backen, sonder ich m├Âchte euch von meinem 1. selbstgemachten Eis berichten, das richtig, richtig lecker ist und euch dazu das Buch vorstellen, aus dem ich das Rezept habe.

Endlich konnte ich meinen Mann davon ├╝berzeugen die Eismaschine f├╝r unsere Kitchenaid zu kaufen, sodass er sie neulich ├╝bergl├╝cklich nach Hause getragen hat.

Super an der Eismaschine ist das gro├če Volumen, mit knapp 1,9L ist das schon einiges, was man an Eismasse herstellen kann. Der Beh├Ąlter wird wie bei anderen Maschinen auch, ca. 15h vor der Eisproduktion in den Tiefk├╝hler gestellt, damit dieser richtig knacke kalt ist und die Eismasse ordentlich runter k├╝hlen kann.

Diese Diashow ben├Âtigt JavaScript.

Ich habe neulich durch Zufall┬áÔçĺ┬ádas Buch ├╝ber die Eisherstellung gefunden, gespickt mit tollen Rezepten und Hinweisen rund um’s Eis herstellen, sowie kurzen Erkl├Ąrungen zu den einzelnen Zutaten.

Das Grundrezept habe ich euch einmal aufgeschrieben, falls ihr gleich Lust bekommt, dies nach zu mixen und zu schlemmen ­čśë


Das Grundrezept:

  • 1,5 EL Speisest├Ąrke
  • 460 ml Vollmilch
  • 50 g Frischk├Ąse
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Sahne
  • 150 g Zucker
  • Vanilleextrakt

Zubereitung:

  1. Die Speisest├Ąrke mit 2EL Milch verr├╝hren, in einer 2. Sch├╝ssel den Frischk├Ąse mit Salz glatt r├╝hren, 1gro├če Sch├╝ssel mit kaltem Wasser bereit stellen, Eisw├╝rfel m├╝ssen sp├Ąter dazu gegeben werden, um die Eismasse herunter zu k├╝hlen
  2. Die restliche Milch mit der Sahne und dem Zucker in einem Topf erw├Ąrmen, wenn es zu k├Âcheln beginnt, etwas herunter schalten und genau 4min. k├Âcheln lassen, anschlie├čend die Speisest├Ąrke hinein geben, wie beim Pudding kochen und einr├╝hren, 1min weiter k├Âcheln lassen. Danach den Herd abschalten und den Topf von der Platte ziehen, mit einer Kelle etwas von der hei├čen Masse zum Frischk├Ąse geben und verr├╝hren, sodass keine Kl├╝mpchen mehr vorhanden sind. Den Frischk├Ąse nun zur Milch-Sahne-Mischung geben und umr├╝hren.
  3. Eine gesamte Rutsche von einem Eisw├╝rfelbeh├Ąlter in das bereitgestellte Wasser geben und den Topf hinein stellen. Die Milch-Masse muss nun min. 30min abgek├╝hlt werden, sonst wird das Eis nicht fest. Also lieber noch etwas l├Ąnger warten, es lohnt sich!
  4. Jetzt wird der Eisbeh├Ąlter mit der anger├╝hrten Masse bef├╝llt und die Maschine f├╝r min. 25min. laufen lassen, bis das Eis dick und cremig ist.
  5. Zum Schluss das Eis in einen Beh├Ąlter mit Deckel f├╝llen, ein St├╝ck Pergamentpapier oder auch Backpapier auf die Oberfl├Ąche dr├╝cken und luftdicht verschlie├čen. Im k├Ąltesten Teil des Tiefk├╝hlers mind. 4h fest werden lassen, oder auch gleich essen.

Mein Eis habe ich noch mit 2EL Kakao, den ich schon in die Sahne-Milch-Mischung gegeben und diese mit aufgekocht habe, sowie┬áÔçĺ┬áZartbitter Chocolate-Chips, 2 zermatschte Bananen und eine Handvoll Waln├╝sse┬á aufgepeppt.

Fazit:

Das Eis ist k├Âstlich, cremig und genau wie gekauftes, nur noch besser!!! Selbst wenn man das Eis erst nach ein paar Tagen isst, weist es keinerlei Eiskristalle auf, au├čerdem ist das Eis sch├Ân cremig-also absolut perfekt. Ich bin super zufrieden.

Als ich neulich mit meiner Oma telefoniert habe, erz├Ąhlte sie von dem alten B├Ącker, den es fr├╝her im Dorf gab. Dieser hat selbstgemachtes Eis verkauft und die Anwohner brachten frisch geerntete Erdbeeren, Kirschen und Johannisbeeren und er machte ihnen daraus das Eis. Meine Oma meinte, das er damals so eine Pudding-├ähnliche Masse anger├╝hrt habe und das es das beste Eis war, des sie je gegessen hatte. Also ich w├╝rde sagen, dass dieses Rezept sehr nah daran heran reicht, mal sehen was meine Oma zu meinem Eis sagt, wenn sie uns wieder besucht ­čśś

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s